Yamaha Motor Europe
Robotics Business
Zuverlässige Lösungen für Elektronik-Oberflächenmontage und Fabrikautomation

Die Yamaha Motor Europe Robotics Division, unterstützt mit ihrer Factory Automation Section (FA Section) und Surface-Mount Technology Section (SMT Section) Fertigungs- und Logistikunternehmen bei der Steigerung von Produktionsausstoß und Produktivität durch fortschrittliche Automatisierung.

Erfahren Sie mehr
Der SMT-Bereich bietet fortschrittliche Lösungen für die Elektronikfertigung, die auf modernster Inline-Automatisierung basieren. Das Produktportfolio deckt alle Aspekte der Bestückung von Leiterplatten ab, vom Schablonendruck und der Dosierung von Materialien wie Lotpaste oder Kleber, über die 3D-Lotpasteninspektion (SPI), die Hochgeschwindigkeits-Bauteilbestückung und die automatische optische 3D-Inspektion (AOI) bis hin zur intelligenten, vernetzten Komponenten-Ein-/Auslagerung. Er umfasst auch hochpräzise, hybride Bare-Die/SMD-Chip-Bestückungsplattformen, die sich perfekt für die Montage elektronischer Module, einschließlich MEMS-Sensoren und Leistungssteuerungen, sowie für Halbleiter-Backend-Prozesse wie Flip-Chip-Packaging eignen.

Diese Plattformen basieren auf dem Know-how an Hard- und Software, das über viele Produktgenerationen hinweg aufgebaut wurde, sowie auf dem Fachwissen der Ingenieure, um kreative Lösungen zu liefern. Sie bewältigen die Komplexität der heutigen Herausforderungen in der Elektronikmontage und gewährleisten eine hervorragende Wiederholbarkeit und Ausbeute am Ende der Produktionslinie, was letztlich den kommerziellen Erfolg der Fabriken sichert, indem sie ihre Kunden rundum zufrieden stellen. Mit einer umfassenden Auswahl an Produkten bietet der SMT-Bereich eine intelligente 1-Stop-Lösung für die datengesteuerte Fertigung, die den Kunden die Flexibilität gibt, ihre Produktionskapazitäten und -möglichkeiten zu optimieren und zu skalieren.

Der FA-Bereich ist aus einer Gruppe von Yamaha hervorgegangen, die das Ziel hatte, die Motorradherstellung mit Hilfe flexibler Präzisionsroboter zu automatisieren. Heute bietet der FA-Bereich SCARA- und kartesische Roboter, lineare Transfermodule und Bildverarbeitungssysteme an, die in Branchen wie der Mikroelektronik, der Konsumgüterindustrie, der Lebensmittelproduktion, der Luft- und Raumfahrt, der Automobilbranche und vielen anderen Bereichen eingesetzt werden. Verschiedenste Kunden – von kleinen Unternehmen bis hin zu Blue-Chip-Konzernen – verlassen sich täglich darauf. Sie können für einen Insel-Betrieb konfiguriert oder auf flexible Weise miteinander verbunden werden, um nahezu jede beliebige Prozessabfolge auszuführen. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Aufgaben in den Bereichen Teile-Handhabung und leichte mechanische Montage mit Nutzlasten bis zu etwa 50 kg. Um Werkstücke effizient zwischen kooperierenden Robotern zu transportieren, eignet sich Yamahas einzigartiges Linearfördermodul LCMR200. Es ermöglicht einen bidirektionalen Teile-Transport mit programmierbarer Geschwindigkeit und Start-/Stopp-Positionen. Es kann auch einen flexiblen Werkstück-Transport zwischen den Arbeitsstationen einer konventionellen Produktionslinie realisieren.

Eine umfassende Auswahl an Steuerungen dient der Interaktion mit den jeweiligen Robotern über gängige industrielle Ethernet- und Feldbusprotokolle wie PROFINET, EtherNet/IP, EtherCAT, PROFIBUS, CC-Link und DeviceNet. Außerdem gibt es diverses Zubehör und Optionen zur Leistungsmaximierung, darunter das Bildverarbeitungssystem RCXiVY2+ mit optionaler Hochgeschwindigkeits-Teileverfolgung und neuer Blob-Erkennung für die Handhabung unregelmäßig geformter Objekte. Elektrische Greifer stehen in großer Auswahl zur Verfügung. Die grafische Bedienoberfläche von RCX Studio sorgt mit ihrem neuen 3D-Simulator für schnelle Einrichtung und Programmierung der Roboter.

yamaha robotics assembly smt fa

Neueste News Mitteilungen

Robotics Assembly Business SMT & FA Yamaha Intelligent Machinery Solutions

NEWS MITTEILUNGEN - FA

24. November 2022

RCX-Studio 2020 (Support-Software für Controller der Serie RCX3)

In RCX-Studio 2020, der Support-Software für Steuerungen der Serie RCX3, hat Yamaha Motor die 3D-Simulatorfunktion, die bisher nur für SCARA-Roboter vorgesehen war, auf einachsige und kartesische Roboter erweitert.

NEWS MITTEILUNGEN - FA

14. November 2022

Lebensmittelhersteller steigern Produktion mithilfe von Yamaha-Robotern

Die Automatisierung beliebiger Prozesse in einem Produktionsablauf kann betriebliche Herausforderungen vereinfachen und Effizienz sowie Qualität steigern. Die Abteilung Yamaha Motor Robotics FA hat Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie dabei geholfen, diese Vorteile durch die Einführung von Robotern für das Verpacken und Etikettieren zu realisieren.

NEWS MITTEILUNGEN - SMT

24. Oktober 2022

Software-Innovationen bringen datengesteuerte Verbesserungen bei der Oberflächenmontage

SMT-Montageprozesse können große Datenmengen erzeugen, die die Geheimnisse einer kontinuierlichen Verbesserung bergen. Diese Geheimnisse zu entschlüsseln, ist die Herausforderung für die neueste Generation von Fertigungsmanagement-Software.